Bei Null anfangen

Im Folgenden erstellen Sie eine benutzerdefinierte Session in Pro Tools SE.

Verwendete Funktionen:

• Dialogfeld Quick Start (Schnellstart)
• Erstellen von Spuren
• Aufnahme von Instrumentenspuren
• Aufnahme von Audiospuren

 

Erstellen einer Session

1.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Wählen Sie im Dialogfeld Quick Start
(Schnellstart) die Option Empty Session
(Leere Session).

 

 

 

 

 

 

 

 

2.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Erstellen Sie eine Hintergrundspur fŁr den
Rhythmus, indem Sie einen Loop verwenden.
Achten Sie darauf, dass das Fenster Loops
sichtbar ist. Um das Fenster Loops ein- oder
auszublenden, klicken Sie in der Symbolleiste
auf die Schaltfläche Loops.

 

 

 

 

 

 

 

3.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Eine Vorschau von Loops können Sie erstellen,
indem Sie auf einen Loop klicken und
anschließend in die Session ziehen (wählen Sie
einen Loop mit einem gut erkennbaren
Rhythmus).

 

 

 

 

 

 

 

Aufnehmen von Audio

4.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Wenn Sie in der Spur Audio auf die
Schaltfläche Track Record Enable (Spur
scharfschalten) klicken, kann die Aufnahme der
Spur erfolgen. Wenn ein Audiosignal erkannt
wird, sehen Sie, wie sich die Pegelanzeigen in
dieser Spur bewegen.

 

 

 

 

 

 

5.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Klicken Sie zum Beginnen der Aufnahme auf
das kreisförmige Symbol Record Enable
(Scharfschalten), bis dieses rot leuchtet, und
anschließend auf das dreieckige Symbol Play
(Wiedergabe). Klicken Sie nach dem Beenden der Wiedergabe auf das quadratische Symbol Stop (Stopp).

 

 

 

 

 

Erstellen einiger Software-Sounds

6.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Vergewissern Sie sich bei Instrumentenspuren,
dass das MIDI-Keyboard Łber ein USB-Kabel
direkt an den Computer angeschlossen ist,
damit die Wiedergabe (das Triggern) des Audios
Łber das Keyboard erfolgen kann.

 

 

 

 

 

 

 

7.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Außerdem können Sie auch Noten im MIDI
Editor zeichnen. Klicken Sie dazu auf Window >
MIDI Editor (Fenster > MIDI Editor) und wählen
Sie anschließend das Pencil Tool (Stift-Tool) im
MIDI Editor.

 

 

 

 

 

 

 

8.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Erstellen Sie bei Bedarf weitere Spuren.
Klicken Sie auf Track > New (Spur > Neu) und
wählen Sie entweder eine Instrumenten- oder
Audiospur.

 

 

 

 

 

 

 

 

9.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Wählen Sie verschiedene
Effektvoreinstellungen, indem Sie auf das
Aufklappmenü der Effekteinstellungen
klicken und eine Option auswählen.

 

 

 

 

 

 

 

 

10.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Mit den Transport-Bedienelementen können
Sie die Session anhören. Klicken Sie auf Return
to Zero (Zurück zu Null) und anschließend auf
das dreieckige Symbol Play (Wiedergabe).

 

 

 

 

 

Copyright 2010 Avid Technology, Inc.